Frankfurt

Hier der Plan für die Exkursion fra:

—-

In Frankfurt werden wir uns die Ausstellung TRADING STYLE anschauen…gemeinsam mit den Kolleginnen Nadine Siegert & Lena Kroeker. Das wird ein Fest für den Kopf & den Rest: Iwalewa in Hessen.

Weiterhin werden wir uns die Ausstellung PRIVAT! in der Schirn anschauen sowie eine kleine Forschung unternehmen.

——-

TRADING STYLE – Weltmode im Dialog

Eine Ausstellung mit den Modedesignern/-Labels A Kind of Guise (Deutschland), Buki Akib (Nigeria), CassettePlaya (Großbritannien) und Perks and Mini (Australien), sowie mit ethnographischen Objekten aus der Sammlung des Weltkulturen Museums.
Ein Weltkulturen Museum/Theatrum Mundi/The Global Street Projekt

07.11.2012 bis 31.08.2013

<>

TRADING STYLE – Weltmode im Dialog

Was sagt Mode über unsere Gesellschaft aus? Wie verbreiten sich Stile und wie schaffen sie Identitäten?

In einem beispiellosen Dialog zwischen vergangenen und zukünftigen Modewelten, präsentiert „TRADING STYLE “ mehr als 500 historische Objekte, Fotografien und Filme aus der Sammlung des Weltkulturen Museums gemeinsam mit neuen Designs für Kleidung und Accessoires von vier internationalen Modelabels: Buki Akib (NG), A Kind of Guise (DE), CassettePlaya (UK) und P.A.M./Perks and Mini (AU). Während ihrer Residency 2012 arbeiteten sie im Weltkulturen Labor. Jedes Designer-Team erforschte die ethnografischen Sammlungen, traf eine Auswahl und kreierte davon inspiriert neue Prototypen für Kleidungsstücke. Mit Artefakten aus Äthiopien, Australien, Angola,  Bolivien, Brasilien, China, der Demokratischen Republik Kongo,  Deutschland, der Elfenbeinküste, Feuerland, Grönland, Guinea-Bissau, Indonesien, Iran, Kamerun, Liberia, Malawi, Mali, Mexiko, Mikronesien, Namibia, Neuseeland, Nigeria, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, den Philippinen, den Salomonen, Samoa, Südafrika, dem Sudan, Tansania, Thailand, Togo, Uganda, Venezuela und den Vereinigten Staaten.

Künstlerischer Leiter: Teimaz Shahverdi.

Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche Publikation (Kerber Verlag).

Entstanden in Kooperation mit Theatrum Mundi/Global Street(theatrum-mundi.org).

Unterstützt durch die Hessische Kulturstiftung, ARTE, British Council und Ambiente. Medienpartner: Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Eingeladene Modedesigner:

A Kind of Guise (Germany) www.akindofguise.comResidenz  Weltkulturen Labor April 2012

CassettePlaya (Great Britain)www.cassetteplaya.com Residenz Weltkulturen Labor Mai/August 2012

Buki Akib (Nigeria) www.bukiakib.com Residenz Weltkulturen Labor Juni 2012

Perks and Mini / P.A.M (Australia)www.perksandmini.com Residenz Weltkulturen Labor Juli 2012

Themenführungen

Dienstags, samstags und sonntags um 15 Uhr. Kosten sind im Eintritt inbegriffen.

Ausstellungsdauer:

8. November 2012 bis 31. August 2013

Schaumainkai 29, 60594 Frankfurt

Di – So, 11 – 18 Uhr, Mi, 11 – 20 Uhr

Eintritt: 5 € / ermäßigt 2,50€

Weitere Informationen unter weltkulturen.museum@stadt-frankfurt.de oder 069 212 31510

http://www.weltkulturenmuseum.de/de/ausstellungen/aktuell/1395

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s